Sleepless | Uraufführung

Datum: 28 November
Zeitpunkt: 17:00
Ort:  Staatsoper Unter den Linden
Unter den Linden 7, 10117 Berlin

Basierend auf der gleichnamigen Erzählung des norwegischen Autors Jon Fosse komponierte der ungarische Komponist und Dirigent Péter Eötvös, der zu den prägendsten Persönlichkeiten der Musik unserer Zeit gehört, das Auftragswerk „Sleepless“. Darin verweben er und die Librettistin Mari Mezei Momentaufnahmen der existenziellen Suche nach Zugehörigkeit, Rechtsbruch als Reaktion auf die menschliche Gleichgültigkeit und dem Ringen mit der eigenen Verlorenheit zu einem musiktheatral-suggestiven Bewusstseinsstrom. Der ungarische Film- Schauspiel- und Opernregisseur Kornél Mundruczó, bekannt für seine filmrealistischen Arbeiten, in denen er oftmals gegenwärtige soziale Themen aufgreift, gibt mit der Inszenierung der Uraufführung sein Debüt an der Staatsoper Unter den Linden.

Musik: Péter Eötvös
Text: Mari Mezei nach »Trilogie« von Jon Fosse
In englischer Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln
Einführungsmatinee am 21. November 2021
Vorwort 45 Minuten vor Vorstellungsbeginn im Apollosaal

Weitere Termine im Dezember: 1.12., 3.12., 7.12., 9.12., 16.12, jeweils mit einem Vorwort 45 Minuten vor Vorstellungsbeginn.