Roby Lakatos & Orchester in Thüringen

Datum: 25 Juni - 8 Juli
Ort:  Altenburg und Gera
Altenburg, Marktplatz | Gera, Hofwiesenpark-Bühne

Gypsy Night mit Roby Lakatos & Orchester
Werke von Franz Liszt, Jenő Hubay, Johann Strauß, Johannes Brahms, Leo Weiner u. a.
Philharmonisches Orchester Altenburg Gera

Violine Roby Lakatos, Zymbal Jenö Lisztes, Klavier Robert Szakcsi Lakatos, Violine Laszlo Boni, Kontrabass Vilmos Csikos, Gitarre Laszlo Balogh

Dirigent Péter Dobszay

Foto: Swiss GART

Foto: Swiss GART

Seine große Popularität in ganz Europa verdankte Franz Liszt auch der Übertragung osteuropäischer Volksmusik in die Sphäre der Kunstmusik. Inspirationsquelle war der ungarische „Zigeunergeiger“ János Bihary (1764-1827). „Die Klänge seiner Zaubergeige fließen wie Tränen an unser verzücktes Ohr“, so Liszt bewundernd. Bihary komponierte Verbunkos und Csárdás, die zahlreiche romantische Komponisten beeinflussten und bis heute das Bild ungarischer Nationalmusik prägen.

Zugleich gilt Bihary als Begründer einer Geigerdynastie. Roby Lakatos gehört zur siebten Generation direkter Nachfahren. Längst ist der gebürtige Budapester ein Weltstar, der in den großen Konzertsälen der Welt gefeiert wird. Atemberaubende Virtuosität und geniale Improvisationen prägen das Spiel des Violinisten, der sich zwischen Klassik, Jazz und romantischer Sinti-Musik bewegt.

Mit freundlicher Unterstützung der Liszt Biennale Thüringen

Termine

Altenburg · Marktplatz
Freitag, 25. Juni 2021, 21:00
Samstag, 26. Juni 2021, 21:00

Gera · Hofwiesenpark-Bühne
Mittwoch, 7. Juli 2021, 20:00
Donnerstag, 8. Juli 2021, 20:00